Mittwoch, 8. Juli 2015

Da war der Wurm drin!!!!!

menno....soviel getrennt wie an diesem einen Teil habe ich aber auch noch nie....nachdem ich mir nun mehrere abgewandelte Hoodies und Schnaggis genäht hatte, dachte ich, es wäre mal Zeit für einen neuen Schnitt....hätte ichs mal nicht gedacht....konnte ja bei der Hitze und dem Mus im Kopf auch eigentlich nicht gut gehen...entschieden hatte ich mich für die Ariadne Tunic von Tanit-Isis Sews, ich habe nur die Ärmel weggelassen...das Ergebnis gefällt mir auch echt total gut, besonders das Loch am Rücken, nur der Weg dorthin war steinig!
Im Gegensatz zu vielen anderen Schnittmustern fällt dieses sehr reichlich aus und die großzügige Nahtzugabe war dann auch mal echt zuviel und nicht nur die, da konnten gut ein paar Zentimeter rechts und links wieder weg!!! (gut fürs Ego ;))...dafür ist der Saumstreifen wie er angegeben wird zu knapp, zumindest wenn man ihn mit der Overlock näht, dann kann man es nämlich nicht mehr nach dem rechts auf rechts nähen umklappen und feststeppen, da ist nix zum klappen...also habe ich sowohl den kompletten Halsausschnitt, als auch das untere Bündchen und auch das Loch am Rücken alles komplett wieder abgetrennt, geändert und neu drangenäht und wer schon mal Overlocknähte getrennt hat, weiß wieviel Spaß ich dabei hatte....oder gibts da einen Trick????????
Am Ende und nach der Trennerei war zu allem Überfluss auch noch das weiße Garn zum Absteppen leer....da gehen also schon die Basics aus...so weit ists gekommen.....Nachschub ist zum Glück unterwegs, aber weils fertig werden sollte habe ich mit blau abgesteppt, sieht von der rechten Seite auch gut aus, nur von der linken Seite etwas merkwürdig, aber wer sieht das schon, wenns getragen wird!?!
Fotografiert habe ich wieder vor unserer Passionsblume, die ist auch echt fleissig und schiebt Blüte um Blüte...und die sehen soooo schön aus!!!
Und weil ja Donnerstag ist, kann es sich auch bei RUMS (dieses Mal bin ich die Nummer 157) sehen lassen!! Und ich stöber gleich mal durch die anderen schönen Schätze....

vorne


hinten


Kommentare :

  1. Die Masche am Halsausschnitt sieht ja süß aus - muss ich mir merken!
    Zum Thema Overlock-Nähte auftrennen: ich bin da immer so frech und schneide einfach die komplette Naht weg. Das Bündchen muss in diesem Fall sowieso neu zugeschnitten werden - und beim erneuten Nähen schiebe ich den Stoff dann so drunter, dass beim Nähen nichts mehr abgeschnitten, sondern direkt genäht wird. Klappt gut - sofern man die selbe Naht nicht zweimal auftrennen muss... dann fehlen natürlich die 5 mm (auch schon mal passiert)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp!! Hätte ich mich oben wahrscheinlich nicht getraut, weil eh schon alles so weit war...hätte Angst, dass es noch weiter wird. Für unten wäre es eine echt super Alternative gewesen!!!!!!!

      Löschen