Sonntag, 19. April 2015

ICH könnte SCHREIEN

Wenn das persönliche Ommmmmm zur persönlichen Hölle Geduldsprobe wird.....

Sonntag Vormittag....die Kinder spielen, der Mann arbeitet, der Hund schläft.....ideale Bedingungen schnell die Maschinchen anzuschmeißen.....

nach kurzer Rücksprache ist klar, eine Jerseyshort aus dem Krokodiljersey von Farbenmix in rosa soll es sein....nun gut, ich hatte zwar eher an Leggings gedacht, aber der Schnitt sieht so schwer nicht aus, müsste schnell zu schaffen sein...

denkste.....das einzige was ohne Probleme klappt ist das Zuschneiden...dann gehts los, schon das Taschen-an-den-Rändern-versäubern wird zur Geduldsprobe:
erst dachte ich, die schlagen einen Flatlockstich vor, habe ich zwar noch nie benutzt, müsste die Maschine doch aber haben, also die Anleitung hervorkramen und siehe da, es gibt den Wabenstich, prima, der könnte gut aussehen! Ach so, dafür braucht man die Zwillingsnadel, also schnell umgebaut, soweit so gut, aber die braucht dann ja auch 2 rote Garnrollen und im Nähkasten ist nur eine...ah stimmt ganz hinten in der Schublade war ein kleines Kästchen mit dünnen Garnrollen, nach kurzem Wühlen war eine zweite Rolle gefunden und es konnte losgehen.
Und es ging los und es sah echt sch.... aus....zum Glück nur auf einem kleinen Stoffrest. Auch nach mehrmaligem Probieren wurde es nicht schön, also die ganze Umbauerei rückwärts, dann eben den guten alten Zick-Zack-Stich, der hat mich noch nie im Stich gelassen!!!!
Leider ist irgendwann immer das erste Mal...die erste Naht sah aus, wie das EKG von jemandem, der sich dringend mal mit seinem Kardiologen treffen sollte, ständig eine Nulllinie dazwischen....AAAHHH, da fing es an mit meiner Ungeduld...woran könnte das nun wieder liegen???? Also, alles neu einspannen, sicherhaltshalber die Nadel gewechselt, kurz auf nem Läppchen Probegenäht und siehe da, es flutscht....also schnell die eine Vordertasche schon mal auf die Hose nadeln und losrattern, sieht echt gut aus, also ran an die andere Seite!
Aber wo ist die andere vordere Hosenseite????? Und warum stecken da noch zwei vordere Hosenseiten auf dem Schnittmusterpapier???? Und wo habe ich die vordere Tasche gerade draufgenäht????  Mist, die vordere Tasche ist auf dem Hintern gelandet....gut das es meinen Freund den Nahtauftrenner gibt.....
gefühlte Stunden später und nach erneuten Kämpfen mit dem Maschinchen wegen Nulllinien im Zick-Zack ist die Hose fertig zum zusammensetzten, puh.....zum Glück ist die Overlockmaschine heute mein Verbündeter und schnurrt wie ein zufriedenes Kätzchen, der Rest läuft glatt, bis auf........

......die erste Begegnung der fertigen Shorts mit ihrer zukünftigen Trägerin.....nach kurzer Anprobe kam nur:
na, die ist ja viel zu hoch, die hättste ruhig kürzer machen können....nee, die ist nix, ich geh spielen...

soooooooooooooooooooooooo, ACHTUNG, ich zähle bis zehn und versuche über meinen Vormittag zu lachen...............klappt nicht..............also ein entspannter Vormittag am Nähtisch zum Vergnügen und Entspannen sieht definitiv anders aus!!!!!!!!!!!!!!

Ich zeige sie trotzdem, denn erstens bin ich ziemlich stolz, dass ich nicht alles in die Ecke geschmissen habe und eigentlich finde ICH, ist sie am Ende doch echt schön geworden....



gebügelt vielleicht sogar noch ein kleines bisschen schöner ;)

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen